Abwehr eines kriminellen Übergriffes

 

In diesem Seminar geht es um den Schutz vor immer brutaler werdenden Straftaten:

Bewaffneten Raubüberfällen, schweren Körperverletzungen und anderen verbrecherischen Übergriffen.

Sie werden lernen, eine Bedrohungslage richtig einzuschätzen und sich nicht wie ein potenzielles Opfer zu verhalten. So bekommen Sie eine Chance, dem Konflikt rechtzeitig zu entgehen oder ihn abzumildern.

Es wird vermittelt, wie man sich gegen bewaffnete Angreifer zur Wehr setzt und Schutzbefohlene evakuiert. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Entwaffnung von Pistolen.

Desweiteren lernen Sie den Kontakt mit Behörden, die Beweisidentifikation und wie Sie sich bei Konfrontationen in einem Gerichtssaal zu verhalten haben.

 

 

 

Nächster Termin